Herzlich willkommen auf der Homepage der Philharmonia Schrammeln!


CD "Wiener Künstler"

NEUE CD: "WIENER KÜNSTLER", erschienen bei Deutsche Grammophon
Sehen Sie zugehörigen Beitrag im ORF

  1. Wiener Künstler 2:57 Johann Schrammel / arr. Otto Thirsfeld
  2. Im Kahlenbergerdörfl 4:25 Philipp Fahrbach jr. / arr. Josef Mikulas
  3. D-Tanz 5:12 Johann Schrammel
  4. Wien über alles 2:00 Eduard Strauß / arr. Alfons Egger
  5. Dichterworte 5:54 Johann Schrammel
  6. Grinzinger Marsch 2:42 Carl Wilhelm Drescher / arr. Josef Mikulas
  7. Morgengruß 4:07 Johann Schrammel / arr. Josef Mikulas
  8. Erinnerungen an den Roten Stadel 2:44 Alexander Katzenberger / arr. Walter Wasservogel
  9. Beim Fasslrutsch’n 3:33 Karl Mikulas
  10. Schnofler-Tanz 4:33 Johann Mayer
  11. Praterveigerln 2:49 Johann Schrammel / arr. Walter Wasservogel
  12. Kaiser Franz Josef I. 2:40 Rettungs-Jubel-Marsch Johann Strauß jr. / arr. Eberhard Götz
  13. Alt-Wiener Singtänze 3:20 Johann Schrammel / arr. Alfons Egger
  14. Lohengrin: Vorspiel 6:56 Richard Wagner
  15. Chineser-Galopp 1:30 Johann Strauß sr. / arr. Alfons Egger
  16. Vorstadt-Tanz 3:42 Hans Zajicek / arr. Robert Peter
  17. Kellner, zahl’n! 2:25 Carl Wilhelm Drescher / arr. Josef Mikulas

NÄCHSTER KONZERTTERMIN:

Ulrike Beimpold   
Ulrike Beimpold   
Sonntag, 16. Dezember 2018 16 Uhr (Achtung: vorverlegte Beginnzeit!)
Musikverein Wien - Brahmssaal
"Ein Engerl und fünf Bengerl"
Gast: Ulrike Beimpold
Weitere Info

Brahmssaal (Wiener Musikverein)   
Brahmssaal    
Weitere Abonnement-Konzerte der Saison 2018/19 im Wiener Musikverein - Brahmssaal:

Sonntag, 24. Februar 2019 - Gast: Herbert Lippert, Tenor - Motto: Fein, fein, schmeckt MIR der Wein - Info / Tickets

Sonntag, 26. Mai 2019 - Motto: Schrammeln pur - Info / Tickets

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Ildiko Raimondi   
KS Ildikó Raimondi   
Am Sonntag, den 18. Oktober 2018 war KS Ildikó Raimondi (Sopran) zu Gast im ersten Abo-Konzert der Saison 2017/18 im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Servus Wien"
Weitere Info

Schloß Schleißheim    Am Sonntag, den 12. August 2018 19:30 Uhr gastíerten die Philharmonia Schrammeln wieder in Schloss Schleißheim (bei München)
Weitere Info

Burg Golling   
Burg Golling   
Am Sonntag, den 12. August 2018 11:00 Uhr gaben die Philharmonia Schrammeln eine Matinée auf der Burg Golling
Motto: "Wiener Künstler"
Weitere Info

Heinz Marecek   
Heinz Marecek   >© Amalthea Verlag   
Am 15. Juni 2018 war Heinz Marecek zu Gast beim 4. Abokonzert im Brahmssaal des Wiener Musikvereines
Weitere Info

Manfred Müller    
Manfred Müller    
Am 6. Mai 2018, beim 3. Abokonzert der Saison im Brahmssaal des Wiener Musikvereines, war Manfred Müller, Direktor des Wiener Urania Puppentheaters, zu Gast und erzählte von der Geschichte des Wiener (Puppen-)Theaters.
Weitere Info

Brahmssaal (Wiener Musikverein)   
Brahmssaal    
Am 22. Jänner 2018, beim 2. Abokonzert der Saison im Brahmssaal des Wiener Musikvereines, widmeten sich die Philharmonia Schrammeln dem Posthorn, welches schon vom Klarinettisten Georg Dänzer des historischen Schrammelquartettes virtuos eingesetzt wurde. Stefan Haimel (1. Trompeter der Wiener Philharmoniker) sprang kurzfristig für den erkrankten Wolfgang Tomböck ein, Dominik Hellsberg übernahm ebenso kurzfristig die Moderation für den erkrankten Alfons Egger.
Motto des Abends: "Posthornserenade"
Weitere Info

Brahmssaal (Wiener Musikverein)   
Brahmssaal    
Am 26. November 2017 war Anita Götz (Sopran) zu Gast beim 1. Abo-Konzert im Brahmssaal des Wiener Musikvereines, Ensemblemitglied Günter Haumer (Bariton, Alt-Wiener Knöpferlharmonika) wirkte diesmal auch als Sänger mit.
Motto des Abends war "Überlandpartie" (nach dem gleichnamigen Lied-Duett von Hermann Leopoldi)
Weitere Info


Schloss Schleissheim   
Schloss Schleissheim    
Am 6. August 2017 traten die Philharmonia Schrammeln Wien wieder in Schloss Schleissheim bei München auf.
Weitere Info

Melgården, Åmot   
Melgården, Åmot    
Am 5. August 2017 wirkten die Philharmonia Schrammeln Wien gemeinsam mit der norwegischen Volksmusikformation Zienerfilharmonien mit 2 Konzerten bei den Musikfestspielen Elverum in Norwegen mit.

Burg Golling   
Burg Golling   
Am 30. Juli 2017 gaben die Philharmonia Schrammeln Wien eine Konzertmatinée im Rahmen der
Festspiele Burg Golling bei Hallein in Salzburg
Weitere Info

Andermatt Swiss Alps Classics   
Andermatt Swiss Alps Classics  
Am 28. Juni 2017 konzertierten die Philharmonia Schrammeln Wien gemeinsam mit Herbert Lippert (Tenor) beim Musikfestival Andermatt Swiss Alps Classics
Weitere Info

Boris Eder   
Boris Eder   
Am 11. Juni 2017 gastierte Boris Eder (Gesang und Moderation) beim 4. Abo-Konzert der Saison 2016/17 im Brahmssaal des Wiener Musikvereins unter dem Motto "Wean, Du bist a Taschenfeitl"
Weitere Info

Alfons Egger   
Alfons Egger   
Am 19. März 2017 moderierte Prof. Alfons Egger das 3. Abo-Konzert der Saison 2016/17 im Brahmssaal der Wiener Musikvereins unter dem Motto "Josef, Josef, Josef".
Weitere Info
Prof. Egger gründete die Philharmonia Schrammeln als Nachfolge der Spilar Schrammeln und leitete das Ensemble an der ersten Geige bis zum Jahre 1999.
Ensemblegeschichte

KS Heinz Zednik   
KS Heinz Zednik   
Am 10. Jänner 2017 war KS Heinz Zednik zu Gast bei den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal der Wiener Musikvereins
Motto des Abends: "Wiener Blut"
Weitere Info

Muth - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben   
Muth - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben   
Am 19. November 2016 wirkten die Philharmonia Schrammeln gemeinsam mit Herbert Lippert, KS Ildiko Raimondi, Joesi Prokopetz beim Benefizabend zugunsten des Samariterbundes unter dem Motto "Wiener G´mütlichkeit" im Muth, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, mit.
Weitere Info

Cornelia Horak   
Cornelia Horak   
Am Dienstag, den 18.10.2016 waren die Sopranistin Cornelia Horak und Christoph Wagner-Trenkwitz (Moderation) zu Gast bei den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Herbstrosen", zu hören waren unter anderem der gleichnamige Walzer von Josef Strauß sowie Lieder von Johannes Brahms, Gustav Mahler, Alban Berg und Robert Stolz.
Weitere Info

Schloß Schleißheim    Am Sonntag, den 14.8.2016 gastierten die Philharmonia Schrammeln wieder auf Schloss Schleißheim bei München
Info

Kleine Festspiele auf der Burg Golling    Am Sonntag, den 7.8.2016 gaben die Philharmonia Schrammeln im Rahmen der Kleinen Festspiele auf der Burg Golling bei Hallein in Salzburg eine Matinée unter dem Motto "Wiener Spezialitäten"

Gerhard Ernst   
Gerhard Ernst   
Am Montag, den 20.6.2016 gastierte Gerhard Ernst (Bariton) beim 4. Abo-Konzert dieser Saison im Brahmssaal des Wiener Musikvereines
Motto des Abends war "I häng an meiner Weanastadt"
Details zum Konzert

Daniela Fally   
Daniela Fally   
Am 5. April 2016 gastierte Daniela Fally (Koloratursopran) beim 3. Abo-Konzert dieser Saison im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Frühling in Wien"
Details zum Konzert

Ursula Magnes   
Ursula Magnes   
Am 21.12.2015 moderierte Ursula Magnes (Radio Stephansdom) das 2. Zyklus-Konzert der Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines
Motto des Abends war "Stille Nacht, Heilige Nacht"
Details zum Konzert

Heinz Marecek   
Heinz Marecek   
© Amalthea Verlag   
Am 9.11.2015 war Heinz Marecek zu Gast Brahmssaal des Wiener Musikvereines mit Ausschnitten aus seinem Programm
"Lauter Lachende Lyrik"

  Am 24.09.2015 eröffneten die Philharmonia Schrammeln Wien die 43. Tegernseer Woche - Kultur und Brauchtum im Tegernseer Tal im Barocksaal Schloß Tegernsee

KS Angelika Kirchschlager (Foto: Nikolaus Karlinsky)   
KS Angelika Kirchschlager   
Foto: Nikolaus Karlinsky   
Am 16. Juni 2015 war Angelika Kirchschlager (Mezzosopran) unter dem Motto "Schubert und andere Wienerlieder" wieder zu Gast bei den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines

Birgid Steinberger
Birgid Steinberger
 
Boris Eder
Boris Eder
 
Nach dem großen Erfolg von "Musik aus dem Alten Wien" präsentieren die Philharmonia Schrammeln am 12. Mai 2015 das neue Programm "Wiener Spezialitäten" in der Volksoper Wien
Gemeinsam mit Birgid Steinberger wurden Lieder und Instrumentalstücke der Brüder Schrammel, Strauß und Zeitgenossen sowie von Robert Stolz u.a. aufgeführt
Boris Eder führte musikalisch-literarisch durch den Abend.
Details

KS Alfred Šramek
KS Alfred Šramek
 
Herbert Lippert
Herbert Lippert
 
Am 24. März 2015 gastierten Alfred Šramek (Bass) und Herbert Lippert (Tenor) im Brahmssaal des Wiener Musikvereine bei den Philharmonia Schrammeln.
Motto des Abends war: "Zweí fidele Brüder"

Festspielhaus St. Pölten Am 14. März 2015 wirkten die Philharmonia Schrammeln gemeinsam mit Birgid Steinberger (Sopran) im Festspielhaus St. Pölten bei der Veranstaltung "Schmelztiegel Wien" mit

Ball der Wiener Philharmoniker
Foto: Terry Linke
Am 22. Jänner 2015 traten die Philharmonia Schrammeln gemeinsam mit Alfred Šramek und Herbert Lippert beim Ball der Wiener Philharmoniker im Musikverein Wien auf.

   Birgid Steinberger Am 2. Dezember 2014 konzertierten die Philharmonia Schrammeln gemeinsam mit Birgid Steinberger, Sopran, und Boris Eder, Moderation, in der Volksoper Wien.
Unter dem Titel "Musik aus dem Alten Wien" wurden Lieder und Instrumentalstücke von Johann Schrammel, Josef Lanner, Josef Strauß, Carl Millöcker, Franz Lehár, Ralph Benatzky, Robert Stolz sowie Wienerlieder aus den "Kremser Alben" dargeboten.

   ldikó Raimondi (Sopran) Am 17. Februar 2014 gastierten Kammersängerin ldikó Raimondi (Sopran) und Reinhard Öhlberger (Moderation) bei den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Erlesenes aus Wien"
Details

   Herbert Lippert, Tenor Am 20. Oktober 2013 gastierte Herbert Lippert (Tenor) bei den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Von Schubert, Schaum und Liebe"
Details

Eröffnung der Wiener Festwochen 2013 Am 10. Mai 2013 haben die Philharmonia Schrammeln Wien bei der Eröffnung der Wiener Festwochen 2013 am Wiener Rathausplatz gemeinsam mit KS Angelika Kirchschlager, Mezzosopran, und Michael Schade, Tenor, mitgewirkt.
Details
Koproduktion mit dem ORF, Live-Übertragung in ORF 2 und 3sat

Das historische Quartett der Brüder Schrammel Am 2. Juni 2012 spielten die Philharmonia Schrammeln wieder auf den originalen Zach-Geigen der Gebrüder Schrammel im Rahmen der Langen Nacht der Wiener Musik in der Sammlung alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums
Radio Stephansdom hat den Abend live übertragen

Burg Perchtoldsdorf bei Wien Am 4. September 2011, gaben die Philharmonia Schrammeln auf der Burg Perchtoldsdorf ein Benefizkonzert für Moldawien anläßlich des 20jährigen Jubiläums des 1991 von P. Georg Sporschill SJ gegründeten Werkes CONCORDIA unter der Patronanz von Rotraut Konrad

Neue CD "Seligkeit" mit Angelika Kirchschlager  Neue CD "Seligkeit" bei Deutsche Grammophon erschienen
KS Angelika Kirchschlager (Mezzosopran) hat mit den Philharmonia Schrammeln eine neue CD mit Liedern von Schubert, Brahms und Mahler aufgenommen
Details
Online kaufen
 
KS Angelika Kirschlager, Mezzosopran
Am 28. September 2011 war Angelika Kirchschlager wieder bei der Schubertiade Hohenems, diesmal in Schwarzenberg mit den Philharmonia Schrammeln zu hören.
Sehen Sie Videobeispiele aus dem Vorjahreskonzert:
(Videoformat: Divx, jeweils Angabe der Auflösung und der Dateigröße):
An Silvia (Shakespeare), D 891:    A bisserl Liab', a bisserl Treu':
320x176, 10 MB   320x176, 19 MB

Enzyklopädie "Weana Tanz"  Am 9. Dezember 2010 wurde im Eroica-Saal des Österreichischen Theatermuseums der 20. Band der volksmusikalischen Enzyklopädie Corpus Musicae Popularis Austriacae, Weana Tanz von Univ.-Prof. Mag. Walter Deutsch und Prof. Ernst Weber präsentiert.
Die Philharmonia Schrammeln Wien gestalteten gemeinsam mit Agnes Palmisano (Gesang) den musikalischen Teil der Präsentation.
Der geschichtlichen und typologischen Darstellung der Weana Tanz im ersten Teil dieses 20. Bandes der Enzyklopädie "Corpus Musicae Popularis Austriacae" folgt im zweiten Teil eine Sammlung von 141 "Wiener Tänzen" in nachspielbaren Sätzen und in unterschiedlichen Besetzungen.
Näheres finden Sie unter:
Details auf der Homepage der Stadt Wien:
https://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/vorlesungen/termine/2010/corpusmusicae-9-12.html
Details auf der Homepage des Böhlau-Verlages:
http://www.boehlau.at/978-3-205-78673-3.html
Werbeblatt
Inhalt

  Michael Schade Am 20. Juni 2010 gab Michael Schade einen Liederabend mit den Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereines.
Motto des Abends war "Wien, Wien, nur du allein"
Details
www.musikverein.at
 
  Georges Prêtre Am Mittwoch, den 14.10.2009 gestalteten die Philharmonia Schrammeln im HAUS DER MUSIK (Seilerstätte 30, A-1010 Wien) die musikalische Umrahmung des Künstlergespräches Prof. Dr. Clemens Hellsberg mit Georges Prêtre
mehr...


Sehen Sie Videos der Philharmonia Schrammeln:
Schmutzer-Tanz in
Wiener Spezialitäten-Marsch in
Die Videos wurden im DivX-Format erstellt. Falls Sie kein Bild sehen, laden Sie bitte den kostenlosen DivX Web Player für Windows oder Mac herunter!

CD "Die Schrammelgeigen", Acanthus Neue CD DIE SCHRAMMELGEIGEN
Auf Initiative der Sammlung alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums Wien haben die Philharmonia Schrammeln eine CD auf den Original-Zach-Geigen der Gebrüder Schrammel, mit Darmsaiten bespannt, eingespielt. Sie hören darauf Werke von Joh. und Jos. Schrammel, Philipp Fahrbach, Josef Lanner, Joh. Strauß u.a. weitgehend im Originalsatz
mehr zur CD...
Sammlung alter Instrumente des Kunsthistorischen Museums Wien

    Daniela Fally
   

Bon Children’s Home (BCH)

Am Sonntag, den 9. November 2008 gaben die Philharmonia Schrammeln
gemeinsam mit
Daniela Fally (Koloratursopran) im
Jugendstilfestsaal der Handelsakademie Hamerlingplatz
eine Benefiz-Matineé zugunsten des
Bon Children's Home

CD "Wiener Spezialitäten", Deutsche Grammophon WIENER SPEZIALITÄTEN:
LIVE-CD BEI DEUTSCHE GRAMMOPHON ERSCHIENEN

Am Sonntag, den 13. Mai 2007 spielten die Philharmonia Schrammeln erstmals bei der
SCHUBERTIADE HOHENEMS im Markus-Sittikus-Saal.
Der Live-Mitschnitt dieses Konzertes ist im Jänner 2008 als neue CD bei der Deutschen Grammophon erschienen
mehr...
Online kaufen
Am 5. Juni 2008 präsentierten die Philharmonia Schrammeln im Restaurant Korso gemeinsam mit der Deutschen Grammophon, dem Starkoch Reinhard Gerer & Co sowie Wien Wein diese neue CD.
Das Video sehen Sie hier
Sie sehen kein Bild? Laden Sie den kostenlosen DivX Web Player für Windows oder Mac herunter!


Die geschnitzten Köpfe der Zach-Geigen der Brüder Schrammel
Am Sonntag, den 13. Jänner 2008 fand unter dem Titel Schrammel original eine Matinee in der Sammlung alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums im Marmorsaal der Neuen Burg am Heldenplatz statt.
Die Philharmonia Schrammeln spielten auf den originalen Violinen aus dem Besitz der Brüder Schrammel von Carl Zach, Wien ca. 1883 (SAM 1087 und SAM 1089), einer Klarinette von Johann Merklein, Wien Mitte d. 19. Jh. (SAM 1074) und einer Kontragitarre von Joseph Swosil, Wien frühes 20. Jh. (Leihgabe H. Hromada). Die Saiteninstrumente wurden mit Darmsaiten bespannt.
Aufgeführt wurden hauptsächlich originale Kompositionen und Arrangements von Joseph und Johann Schrammel.

     Ulrike Beimpold
         Ulrike Beimpold
 
Am Donnerstag, den 14. Juni 2007 gestalteten Ulrike Beimpold und die Philharmonia Schrammeln Wien im Schlosstheater Schönbrunn ein Benefizkonzert unter dem Motto "Musik für die Leukämie"
Der Abend, betitelt mit "Die Schrammeln, ein Weib und Gesang", wurde veranstaltet von der Knochenmarkspendezentrale
 

KLANG DER BILDER
EIN RUNDGANG DURCH DEN WIENER MUSIKVEREIN

Die Philharmonia Schrammeln waren im Pausenfilm des Neujahrskonzertes 2005 zu sehen
Ausschnitte aus dem Film sehen Sie hier
© Copyright ORF
Regie: Felix Breisach - www.felixbreisach.at

Home

  Home